Unser E-Seminar Employer Branding, Haufe Akademie

Seminar Employer Branding
« Zur Artikelübersicht | Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Personalmarketing-Mix

Die 4 P im Personalmarketing


Personalmarketing-Mix: Die richtige Mischung macht´s – auch im Personalmarketing. Wer im Personalmarketing Erfolge haben will, kann und wird sich nicht auf ein einziges Zugpferd verlassen.

Daher sind interessierte Mitarbeiter aus Personalbeschaffung, Personalgewinnung und Personalmarketing im Rahmen einer Veranstaltung der Haufe Akademie eingeladen, ihren unternehmensspezifisch optimalen Personalmarketing-Mix zu erarbeiten.

Die Veranstaltung „Den Personalmarketing-Mix optimieren“ findet vom 9. bis 10. Februar in Frankfurt / Eschborn im Mercure Hotel Helfmann-Park statt. Wer teilnehmen möchte, sollte sich des Erfordernisses von aktiver Mitarbeit im Workshop bewusst sein.

Warum Personalmarketing-Mix?

Mitarbeiter aus dem Bereich des Personalmarketings sehen harten Zeiten entgegen. Einerseits wächst der interne Personalbeschaffungsdruck: Führungskräfte der Linie drängen vehement darauf, dass offenstehende Vakanzen verzögerungsfrei geschlossen werden. Geschieht dies nicht, laufen sie Gefahr, die gesteckten Business Ziele nicht zu erreichen oder wichtige Kunden zu verlieren.

Obendrein steigt die Arbeitsbelastung für die verbliebenen Kollegen im Team. Nicht abzufeiernde Überstunden, ständiger Termindruck und Work-Life außerhalb jeder Balance können wiederum weitere Weggänge nach sich ziehen. Diesen Teufelskreis zu stoppen oder möglichst gar nicht erst entstehen zu lassen, ist den Vorgesetzten heute um einiges wichtiger als noch vor einigen Jahren.

Herausfordernde Zeiten für das Personalmarketing

Denn andererseits ist jeder Führungskraft bis hin zur Geschäftsleitung bewusst: Der Fachkräftemangel ist bittere Realität geworden. Die Bewerbermärkte sind in weiten Teilen leergefegt, die Reaktivierung des weiblichen Erwerbspersonen-Potenzials scheint nicht im erforderlichen Umfang zu gelingen und demografisch bedingt ist mit einer weiteren Abnahme qualifizierter Hochschulabsolventen zu rechnen.

Die einzige Chance für die Mitarbeiter im Personalmarketing: Besser sein. Besseres Personalmarketing betreiben und besser rekrutieren als alle anderen Wettbewerber um die benötigten Kräfte. Der Verdrängungswettbewerb hat sich vom Absatz- auf den Arbeitsmarkt verlagert: Unternehmen, die den Kampf um gutes Personal nicht für sich entscheiden können, gehen nach und nach unter.

Das Produkt im Personalmarketing-Mix

Umso wichtiger ist es, mit einem wirksamen Personalmarketing-Mix anzutreten. Im Produktmarketing-Mix werden vier Einflussgrößen unterschieden, die als die „4 P“ bekannt sind: Product, Price, Place und Promotion. In der Veranstaltung „Den Personalmarketing-Mix optimieren“ vom 9. bis 10. Februar gehen die Teilnehmer der Frage nach, wie sich die hiermit verbunden Gedanken vom Produktmarketing auf den Personalmarketing-Mix übertragen lassen.

Das Produkt, dass im Personalmarketing an den Mann oder die Frau gebracht werden soll, ist die Beschäftigung bei dem Unternehmen. Eigentlich müsste es daher auch nicht Personalmarketing, sondern Arbeitsplatz- oder Arbeitgebermarketing heißen (» Definition Personalmarketing). Im Bereich des ersten P´s im Personalmarketing-Mix spielen Überlegungen zur Gestaltung von Employer Brand, Arbeitgeberattraktivität und Arbeitgeberimage in den Personalmarketing-Mix hinein.

Der Preis im Personalmarketing-Mix

Der Gedanke der optimalen Preisgestaltung lässt, übertragen auf den Personalmarketing-Mix, spontan an Gehalt, Zusatzleistungen, Sachzuwendungen und Zulagen denken. Doch auch weitere Vertragsbedingungen, wie etwa die Urlaubsregelung, das Verfahren bei Überstunden, leistungsorientierte Vergütungsmodelle und die Arbeitszeitgestaltung können hier eine Rolle spielen.

Zweifellos entzieht sich gerade die „Preisgestaltung“ durch die Vielfalt der gesetzlichen, betriebs- oder tarifvertraglichen Einschränkungen der flexiblen Steuerung der Mitarbeiter aus dem Personalmarketing. Von hoher Bedeutung ist jedoch, was und auf welche Weise beispielsweise in Stellenanzeigen und mithilfe anderer Personalmarketing-Instrumente kommuniziert wird.

Der Place im Personalmarketing-Mix

Das Place-Element führt die Personalmarketeers zu eingehender Beschäftigung mit den Zielkandidaten. Suchen wir wirklich einfach „irgendeinen“ Maschinenbau-Ingenieur? Wenn wir dies bei der Ansprache potenzieller Kandidaten durchblicken lassen, haben wir sicher sofort verloren. Es sind weiterführende Überlegungen erforderlich, um uns erfolgreich gegenüber den Wettbewerbern durchzusetzen und die Besten für unser Unternehmen zu gewinnen.

Bei der bei der Veranstaltung der Haufe Akademie lassen sich die Teilnehmer von diesen Fragen leiten: Welche Zielkandidaten sind für das Unternehmen tatsächlich bedeutsam? Können diese zu Zielgruppen zusammengefasst und klar definiert werden? Welche soziografischen und psychografischen Merkmale verbinden sich mit der jeweiligen Zielkandidatengruppe? In welchem Einzugsgebiet gelingt uns das Recuiting der Bewerber bestmöglich?

Die Promotion im Personalmarketing-Mix

Promotion beschreibt das externe und interne Kommunikations-Konzept. Wie kann die Kommunikation im Personalmarketing-Mix optimal gestaltet werden? Welche Kanäle sollten wir bedienen – und welche nicht? Welche Portale nutzen wir am besten? Betreiben wir Active Sourcing und Talent Relationship Management? Wie gestalten wir zielgruppenspezifische Arbeitgeberbotschaften? Welches Candidate Experience verschaffen wir den Bewerbern im Personalmarketing- und Recruiting-Prozess?

Sollten Sie Lust verspüren, Ihr Personalmarketing-Mix zu aktualisieren und dabei die Ansichten des Experten Gunther Wolf und von Fachkollegen aus dem Personalmarketing einzubeziehen, sollten Sie sich den 9. und 10.02. rot im Kalender anstreichen. Die Veranstaltung wird nur zwei Mal pro Jahr mit beschränkter Teilnehmerzahl angeboten, um den hohen Ansprüchen an Ergebnissen für jeden Teilnehmer gerecht zu werden.

Weitere Termine, detaillierte Inhalte und Stimmen der bisherigen Teilnehmer stellen wir Ihnen gern zu Verfügung. Auch die Anmeldung erfolgt direkt bei uns. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

WOLF Kompetenz Center Employer Branding | Kurz und bündig
product image
Bewertung
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
4.5 based on 17 votes
Name
Haufe Akademie
Bezeichnung
Den Personalmarketing-Mix optimieren
Preis (netto)
EUR 1250

Employer Branding: Erwarten Sie praxistaugliche Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Employer Branding, Personalgewinnung, Personalmarketing und Recruiting. Wir unterstützen Sie mit kompetenter Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.